Datenschutz

Datenschutzerklärung

Stand 20.05.2018

Wir betreiben ein dokumentiertes Datenschutzmanagement, das den Erfordernissen der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) entspricht. Die personenbezogenen Daten, die wir von Ihnen erheben, stehen im Einklang mit Artikel 6 Ziffer 1, Buchstabe b und c der DSGVO.

Verantwortlicher:

Verantwortlicher im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist

Harald Friedrich
Fuldaer Straße 20
36124 Eichenzell
Deutschland
eMail: harald@ibfriedrich.com

Personenbezogene Daten fragen wir im Rahmen einer Bestellung von Ihnen ab. Sollten Sie den Bestellvorgang vorzeitig abbrechen, werden keine Daten an uns übermittelt. Wir erheben die Daten nur zum Zweck der Abwicklung des kaufmännischen Vorgangs und der Erfüllung der damit verbundenen gesetzlichen Vorgaben (Buchführungspflicht, Dokumentationspflicht, Aufbewahrungspflicht). Desweiteren zum Zwecke der Lizenzierung der Software, die Sie bei uns erwerben, zu Servicezwecken sowie zum Zweck des Schutzes gegen Missbrauch. Dies ist unser berechtigtes Interesse und steht im Einklang mit Artikel 6 Ziffer 1, Buchstabe f der DSGVO.

Wir verarbeiten keine sog. besonderen Kategorien personenbezogener Daten gemäß Art. 9 DSGVO

Da die Lizenzierung unserer Softwareprodukte unter Angabe Ihrer personenbezogener Daten zeitlich unbegrenzt erfolgt, bewahren wir die personenbezogenen Daten der Lizenz ebenso zeitlich unbefristet auf. Dies ist unser berechtigtes Interesse und steht im Einklang mit Artikel 6 Ziffer 1, Buchstabe f der DSGVO.

Die für unsere Unternehmung zuständige Aufsichtsbehörde ist:

Der Hessische Datenschutzbeauftragte
Alexander Rossnagel
Gustav-Stresemann-Ring
65189 Wiesbaden, Tel.: 06 11/140 80
FAX: 06 11/1408-900
eMail: poststelle@datenschutz.hessen.de

Besuch unserer Website:

Der Besuch unserer Website erfordert keine Registrierung. Wie im Internet üblich, übergibt Ihr Browser beim Besuch unserer Website automatisch personenbezogene Daten an den Webserver unseres Hosting Anbieters. Dieser speichert diese Daten in Logdateien. Wir können diese einsehen, haben auf deren Erzeugung jedoch keinen Einfluss. Diese Daten sind:

IP-Adresse
Datum und Uhrzeit der Anfrage
Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
jeweils übertragene Datenmenge
Website, von der die Anforderung kommt
Browsertyp des Anfragenden
Betriebssystem und dessen Oberfläche
Sprache und Version der Browsersoftware
Das Land aus dem der Besucher kommt

Wir schauen diese Daten zur Optimierung unseres Angebots von Zeit zu Zeit an, können daraus jedoch keine personenbezogenen Details entnehmen oder Rückschlüsse auf Ihre Person ziehen. Eine Speicherung dieser Daten in Zusammenführung mit anderen personenbezogenen Daten von Ihnen findet nicht statt.

Analysetools

Die Zugriffe auf unsere Website analysieren wir mit den Tools fastcounter und awstats. Fastcounter speichert nach eigener Aussage keine IP-Adressen auf Vorrat oder im Klartext. Fastcounter erzeugt aus der Nutzer-IP einen MD5 Hashwert, der nicht decodierbar ist.
awstats speichert die IP-Adressen unserer Besucher, aus denen wir aber ebenso keine Rückschlüsse auf sonstige personenbezogene Daten ziehen.

Google Analytics setzen wir nicht ein.
Google Conversion Tracking wenden wir nicht an.
Google Remarketing setzen wir nicht ein.
Google AdSense setzen wir nicht ein.
Cookies setzen wir nicht ein.
Social Media PlugIns verwenden wir nicht.
Wir führen keinerlei Formen des Profiling durch, etwa aufgrund Ihres Nutzerverhaltens auf unseren Websites

Einbindung Dienste Dritter in unsere Website

Es kann vorkommen, dass innerhalb unseres Onlineangebotes Dienste Dritter (z. B. Videos von YouTube) eingebunden werden. Dies setzt immer voraus, dass ein Anbieter wie YouTube Ihre IP-Adresse wahrnimmt. Sonst könnte er die Inhalte nicht an Sie senden. Wir haben keinen Einfluss darauf, wie solche Dritt-Anbieter Ihre IP-Adresse speichern und verarbeiten. Bitte schauen Sie hierzu in der entsprechenden Datenschutzerklärung des jeweiligen Anbieters nach z.B. Google. Wenn Sie in unserem Shop etwas erwerben, können Sie über den Bezahldienstleister PayPal bezahlen. Aus unserem Shop werden die Auftragsnummer, der Geldbetrag und Ihre Identifikationsdaten im abgesicherten Modus an PayPal übergeben. PayPal sendet Ihnen dann eine Zahlungsaufforderung, der sie in der üblichen Form nachkommen. Wir erhalten nach Zahlungseingang über unser PayPal Account eine Benachrichtigung per eMail darüber, dass der Geldbetrag eingegangen ist. Dabei wird Ihr Name, der Geldbetrag und die Auftragsnummer genannt. Diese personenbezogenen Daten verwenden wir lediglich zum Zweck der korrekten Abwicklung des Bezahlvorgangs. Dies ist unser berechtigtes Interesse und steht im Einklang mit Art 6, Abs 1, Buchstabe f DSGVO. Auf die internen Datenverarbeitungsvorgänge bei PayPal haben wir keinen Einfluss. Eine Weitergabe an andere Institutionen findet durch uns nicht statt. Wir müssen die Daten 10 Jahre lang aufbewahren, danach werden sie vernichtet.

Bei Zahlung per Kreditkarte arbeiten wir zusammen mit der Concardis GmbH (Concardis), Helfmann Park 7, D-65760 Eschborn, vertreten durch ihre Geschäftsführer Mark Freese, Jens Mahlke und Luca Zanotti. Neben Kaufbetrag und Datum werden auch Ihre Kartendaten an das oben genannte Unternehmen übermittelt. Sämtliche Zahlungsdaten sowie Daten zu eventuell auftretenden Rückbelastungen werden – laut Aussage von Concardis nur solange in deren Systemen gespeichert, wie sie für die Zahlungsabwicklung (einschließlich der Bearbeitung von möglichen Rücklastschriften und dem Forderungseinzug) und zur Missbrauchsbekämpfung benötigt werden. In der Regel werden die Daten spätestens 13 Monaten nach ihrer Erhebung gelöscht. Darüber hinaus kann eine weitere Speicherung erfolgen, sofern und solange dies zur Einhaltung einer gesetzlichen Aufbewahrungsfrist oder zur Verfolgung eines konkreten Missbrauchsfalls erforderlich ist. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 f) Datenschutz-Grundverordnung. Sie können Auskunft und ggf. Berichtigung oder Löschung sowie die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten bei Concardis verlangen und/oder ggf. der Verarbeitung Ihrer Daten widersprechen. Bei Fragen zur Datenverarbeitung durch Concardis oder zur Geltendmachung Ihrer vorgenannten Rechte können Sie sich an den Datenschutzbeauftragten bei Concardis wenden, den Sie unter der angegebenen Adresse oder per eMail unter datenschutzbeauftragter@concardis.com erreichen. Wenn Sie der Meinung sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogener Daten bei Concardis nicht rechtskonform geschieht, haben Sie das Recht, sich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde (s. o.) zu beschweren. Die Bereitstellung Ihrer Zahlungsdaten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben. Wenn Sie Ihre Zahlungsdaten nicht bereitstellen wollen, können Sie ein anderes Zahlungsverfahren (z. B. Banküberweisung) wählen.

Google Web Fonts

Diese Seite nutzt zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten so genannte Web Fonts, die von Google bereitgestellt werden. Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die benötigten Web Fonts in Ihren Browsercache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen. Zu diesem Zweck muss der von Ihnen verwendete Browser Verbindung zu den Servern von Google aufnehmen. Hierdurch erlangt Google Kenntnis darüber, dass über Ihre IP-Adresse meine Website aufgerufen wurde. Die Nutzung von Google Web Fonts erfolgt im Interesse einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne des Art. 6 Abs. 1 f DSGVO dar. Wenn Ihr Browser Web Fonts nicht unterstützt, wird eine Standardschrift von Ihrem Computer genutzt. Weitere Informationen zu Google Web Fonts finden Sie unter der Da­ten­schutz­er­klär­ung von Google:
https://www.google.com/policies/privacy/

Nutzung, Speicherung und Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten

Beim Download unserer Demo-Version „Discover“ bitten wir Sie um die Angabe Ihre eMail-Adresse uns gegenüber. Dies erfolgt zum Zwecke der Übermittlung des Download Links, der Kontaktaufnahme bei wichtigen technischen Informationen, Bugfixes oder auch zum Hinweis auf kaufmännische Angebote. Dies ist unser berechtigtes Interesse und steht im Einklang mit Artikel 6 Ziffer 1, Buchstabe f der DSGVO. Eine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte findet nicht statt.

Einwilligung und Zweckbindung

Bei der Eingabe persönlicher oder geschäftlicher Daten (eMail-Adressen, Namen, Anschriften) erfolgt die Angabe Ihrer Daten auf freiwilliger Basis. Sie erklären sich durch die Eingabe dazu bereit, dass wir Ihre personenbezogenen Daten zum Zweck der Vertragsabwicklung, der Kontaktaufnahme, zur Werbung oder zur Wahrung berechtigter eigener Geschäftsinteressen im Hinblick auf die Beratung und Betreuung erheben, verarbeiten oder nutzen. Dies geschieht im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften. Eine Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung zu einem anderen Zweck erfolgt nicht. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit sofortiger Wirkung widerrufen.

Kontaktaufnahmen zum Ing.-Büro Friedrich aus der Software TARGET 3001!

Bei Serviceanfragen Ihrerseits aus der Software TARGET 3001! heraus (Menü: „Hilfe/Online Service, Lob und Kritik“) kann freiwillig eine eMail an uns gesendet werden, die Ihre eMail Adresse enthält sowie den eMail-Inhalt mit der Beschreibung des Problems. Wenn Sie aktiv im Dialog an entsprechender Stelle einen Haken in eine Box setzen, wird eine Kopie Ihres aktuellen TARGET 3001!-Projektes, das Ihre Lizenznummer enthält, der eMail angehängt und an uns übermittelt. Zweck ist die adäquate Bearbeitung dieser Anfrage und die korrekte Lösung des Softwareproblems. Dies ist unser berechtigtes Interesse und steht im Einklang mit Artikel 6 Ziffer 1, Buchstabe f der DSGVO.

Nach der ersten Sitzung und nach sechs Wochen der Nutzung von TARGET 3001! öffnet sich eine Website, die dem Nutzer der Software die Möglichkeit bietet, seine Zufriedenheit mit dem Produkt zu äußern. Die Erstellung eines Eintrags ist freiwillig und kann anonym erfolgen. Dennoch werden auch in diesem Fall Personenbezogene Daten an uns übertragen. Siehe dazu die Ausführungen im Abschnitt: Besuch unserer Website weiter oben.

ELECTRA Freischaltcode

Nach Ihrer aktiven Übermittlung des aus Ihrer ELECTRA-Nutzung generierten Site Code und des Machine Identity Codes (MID) an uns speichern wir Ihren Activation code, den wir vom Hersteller des Autorouters ELECTRA übermittelt bekommen und per email an Sie weiter geben. Diese Codes werden zusammen mit Ihren Adressdaten und Ihrer TARGET-Lizenznummer zu Backup-Zwecken bei uns gespeichert. Dies ist unser berechtigtes Interesse und steht im Einklang mit Artikel 6 Ziffer 1, Buchstabe f der DSGVO.

Newsletter

Drei bis vier mal im Jahr versenden wir einen Newsletter. Der Newsletter-Versand erfolgt aufgrund von Anmeldung des Nutzers auf unserer Website. Dabei werden bei der Anmeldung zum Newsletter die Daten aus der Eingabemaske an uns übermittelt: Name, Vorname, eMail-Adresse, Land. Zudem werden folgende Daten bei der Anmeldung erhoben:

IP-Adresse des aufrufenden Rechners
Datum und Uhrzeit der Registrierung
Für die Verarbeitung der Daten wird im Rahmen des Anmeldevorgang Ihre Einwilligung eingeholt und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen.

Wenn Sie auf unserer Internetseite Softwareprodukte erwerben oder kostenlos herunter laden und hierbei Ihre eMail-Adresse hinterlegen, kann diese in der Folge durch uns ebenfalls für den Versand eines Newsletters verwendet werden. Es erfolgt im Zusammenhang mit der Datenverarbeitung für den Versand von Newslettern keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten nach Anmeldung zum Newsletters durch den Nutzer ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Rechtsgrundlage für den Versand des Newsletters infolge des Verkaufs von Waren oder Dienstleistungen ist § 7 Abs. 3 UWG.

Zweck der Datenverarbeitung: Die Erhebung der eMail-Adresse des Nutzers dient dazu, den Newsletter zuzustellen.

Dauer der Speicherung: Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Die eMail-Adresse des Nutzers wird demnach solange gespeichert, bis sich der Abonnent des Newsletters aktiv abmeldet. Das Abonnement des Newsletters kann durch den betroffenen Nutzer jederzeit gekündigt werden. Zu diesem Zweck findet sich in jedem Newsletter ein entsprechender Link.

Doku-Wiki Nutzung und Registrierung

Zur Dokumentation der Funktionsweise unserer Software betreiben wir ein Wiki. Der Zugang zum Wiki ist frei, eine Registrierung ist nicht erforderlich. Wer an der Gestaltung der Inhalte des Wikis aktiv mitarbeiten möchte, kann dies tun. Hierzu ist eine Registrierung erforderlich. Dabei werden Name und Vorname, Benutzername, Passwort sowie die eMail-Adresse an uns übermittelt. Rechtsgrundlage für die Übermittlung der Personenbezogenen Daten ist Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f DSGVO. Zweck der Datenübermittlung: Einrichtung eines Accounts für die Person, die Zugangserlaubnis zum Editieren von Artikeln im TARGET 3001! Doku Wiki erhalten möchte. Dauer der Speicherung: Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Das heißt sobald sich der Wiki-User von seiner Tätigkeit als „Beitrag Leistender“ abmeldet. Als Nutzer haben sie jederzeit die Möglichkeit, die Registrierung aufzulösen. Die über Sie gespeicherten Daten können Sie jederzeit abändern lassen. Eine Weitergabe dieser Daten an Dritte erfolgt nicht.

Componiverse® Nutzung und Registrierung

Zum Upload und Download von Bauteilen (i.e. CAD- Konstruktionszeichnungen elektronischer Bausteine, Schaltplansymbole, Lötfüßchenmuster) betreiben wir das Portal www.componiverse.com. Dieses läuft auf unserem Server. Damit man aus der TARGET-Software mit dem Componiverse® kommunizieren kann, ist es erforderlich, sich unter Angabe von Vorname, Name, User Name und eMail-Adresse im Componiverse® zu registrieren. Diese Daten werden auf unserem Server gespeichert. Rechtsgrundlage für die Übermittlung dieser personenbezogenen Daten ist Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f DSGVO. Zweck der Datenübermittlung: Einrichtung einer Zugangsmöglichkeit zum Bauteil Upload und Download. Dauer der Speicherung: Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Das heißt, sobald der Componiverse® Anwender seinen Account löscht. Die gespeicherten Daten können Sie jederzeit abändern lassen. Eine Weitergabe dieser Daten an Dritte erfolgt nicht.

Prüfung von Bonität und Scoring

Soweit wir Ihnen eine Bezahlung auf Ziel (= „auf Rechnung“, Bezahlung im Nachhinein) anbieten und Sie hiervon Gebrauch machen wollen, behalten wir uns vor, bei einer Auskunftei eine Bonitätsauskunft einzuholen. Hierzu nennen wir der Auskunftei Ihren Namen und Ihre Anschrift zum Zweck Ihrer Identifikation. Die anschließende Auskunft über die statistische Wahrscheinlichkeit eines Zahlungsausfalls verwenden wir ausschließlich zum Zweck der Entscheidung, ob wir Ihnen die Bezahlung per Rechnung anbieten wollen. Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist unser berechtigtes Interesse an der Ausfallsicherheit unserer Forderung gem. Art. 6 Abs.1 lit. f) DSGVO. Die Auskunftei, deren Dienste wir in gegebenem Fall in Anspruch nehmen ist:

Creditreform Boniversum GmbH
Hammfelddamm 13
41460 Neuss

Eine Weitergabe dieser Informationen an Dritte erfolgt nicht.

Auskunftsrecht

Nach dem Bundesdatenschutzgesetz haben Sie ein Recht auf unentgeltliche Auskunft über die zu Ihrer Person bei uns gespeicherten Daten. Ebenfalls haben Sie ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Es kann allerdings sein, dass andere Gesetze zum Beispiel eine Löschung verbieten (Aufbewahrungspflicht).

Recht auf Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde

Wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt, steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Die zuständige Aufsichtsbehörde unterrichtet den Beschwerdeführer über den Stand und die Ergebnisse der Beschwerde nach Art. 77 DSGVO einschließlich der Möglichkeit eines gerichtlichen Rechtsbehelfs nach Art. 78 DSGVO. Die Kontaktdaten der für uns zuständigen Aufsichtsbehörde finden Sie weiter oben.

DE